Komitee für Beschleunigerphysik

Aktualisierte KfB-Broschüre veröffentlicht
4. August 2016

Die KfB-Broschüre »Beschleuniger für Teilchen, Wissen und Gesellschaft« gibt Einblicke in das, was die Beschleunigungsphysik bewegt. Auf 56 Seiten informiert das KfB über die Funktionsweise von Beschleunigern und zeigt auf, was diese Anlagen für Wissenschaft und Gesellschaft bedeuten. Das Heft richtet sich vornehmlich an die interessierte Öffentlichkeit, Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie Entscheidungs­träger in Politik und Wirtschaft.

Version 1.1 (1. August 2016): Diese Version enthält gegenüber der Druckversion vom 15. Februar 2016 u. a. eine bessere Einbeziehung der Europäischen Synchrotronstrahlungsquelle ESRF.

Laden Sie unsere Broschüre kostenlos herunter! (32 Megabyte)

Aus dem Inhalt:

Wie funktionieren Beschleuniger?

Erfahren Sie, wie sich Elektronen und Protonen auf fast Lichtgeschwindigkeit beschleunigen lassen: Welche Prinzipien wirken? Welche Komponenten werden benötigt? An welchen neuen Technologien wird derzeit geforscht?

Wer braucht Beschleuniger?

Zu den prominentesten Nutzern von Beschleunigern zählt die Teilchenphysik – und das nicht erst seit der Entdeckung des Higgs-Teilchens am LHC. Bei uns erfahren Sie zudem, welche weiteren Forschungsdisziplinen von Beschleunigertechnologie profitieren und wieso Beschleuniger längst ihren festen Platz in Industrie und Medizin eingenommen haben.

Laden Sie unsere Broschüre kostenlos herunter! (32 Megabyte)

Wer ist das KfB?

Das Komitee für Beschleunigerphysik (KfB) vertritt die deutschen Beschleunigerphysikerinnen und -physiker gegenüber politischen und wirtschaftlichen Organisationen sowie der Öffentlichkeit. Zudem fördert Komitee das den Kontakt und die Zusammenarbeit innerhalb der Gemeinschaft der Beschleunigerphysikerinnen und -physiker.

Das KfB besteht aus insgesamt 12 Personen, die an deutschen Universitäten, Helmholtz-Zentren und sonstigen deutschen Forschungsinstituten oder ausländischen Instituten mit deutscher Beteiligung tätig sind. Die Mitglieder werden für eine Dauer von 3 Jahren durch die im Forum registrierten Beschleunigerphysikerinnen und -physiker in geheimer Wahl bestimmt. Das Komitee wurde im Jahr 2011 gegründet und Ende des Jahres 2013 neu gewählt.